Wettbewerb und Siegerentwurf

"Nach gründlicher Überlegung und Erwägung im Gebet bin ich entschlossen, die Umgestaltung unserer Kathedrale auf der Grundlage des Entwurfs der Preisträger mit Freude und Tatkraft in Angriff zu nehmen."
(Erzbischof Dr. Heiner Koch, Auszug aus dem Hirtenwort zu Allerheiligen 2016)

Umgestaltung der Kathedrale

Antrag auf denkmalrechtliche Genehmigung

Das Erzbistum Berlin hatte einen Antrag auf denkmalrechtliche Genehmigung bei der unteren Denkmalbehörde im Bezirk Mitte gestellt. Seit März 2018 liegt die Genehmigung vor. Im Folgenden wird Umfang der Antrag vollumfänglich dokumentiert. Alle Weiterentwicklungen der Planung werden fortlaufend dokumentiert.

Antrag

 

 

Entscheidung getroffen

Erzbischof Koch hat am 1. November 2016 seine Entscheidung verkündet, die Umgestaltung der St. Hedwigs-Kathedrale auf der Grundlage des Entwurfs der Preisträger des Wettbewerbs in Angriff zu nehmen.

Hirtenwort

 

 

Kosten und Finanzierung


Symposium zur Kathedrale

Am 15. Dezember 2015 hat ein Symposium zur St. Hedwigs-Kathedrale in der Katholischen Akademie in Berlin stattgefunden.

Dokumentation

Der Siegerentwurf des Architekturbüro Sichau & Walter Architekten GmbH und Leo Zogmayer.

Der Siegerentwurf des Architekturbüro Sichau & Walter Architekten GmbH und Leo Zogmayer.

Die neue Unterkirche in dem Modell von Sichau & Walter Architekten GmbH und Leo Zogmayer.

Neu verkleidet: Der Innenraum von St. Hedwig in dem Modell von ARGE Ruf + Partner Architekten & J.-C. Quinton (3. Preis).

Traditionell: St. Hedwig in dem Modell von o5 Architekten BDA Raab, Hafke, Lang (3. Preis).

Ausgestellt: Noch bis zum 13. Juli sind die 15 Entwürfe der letzten Runde in St. Hedwig zu sehen.

Die siegreichen Architekten Peter Sichau und Leo Zogmeyer mit Kardinal Woelki und Bürgermeister Klaus Wowereit.

Preisträger und Siegerentwurf

Den ersten Preis des offenen Realisierungswettbewerbs zur Neugestaltung des Innenraums der St. Hedwigs-Kathedrale, dotiert mit 65.000 €, verlieh das Preisgericht in seiner Sitzung am 30. Juni 2014 mit großer Mehrheit an das Architekturbüro Sichau & Walter Architekten GmbH und Leo Zogmayer.

Abschließendes Protokoll zur Preisgerichtssitzung zur 2. Phase

Pressemitteilung

Statement des Jury-Vorsitzenden Kaspar Kraemer

Historische Skizze

Interview mit Jesuit und Kunstexperte Friedhelm Mennekes