Neue Nachbarn in der Diaspora