Kathedralforum im Januar

Veröffentlicht von St.Hedwig am 6. Januar 2016 - 4:15

Ausstellungsplakat 'Ohne Worte'

Auch im neuen Jahr bietet das Kathedralforum wieder eine ganze Reihe Veranstaltungen die wir Ihnen gerne ans Herz legen möchten - das Programm bis März finden Sie hier als pdf-Datei.

Die erste Veranstaltung ist die Eröffnung der neuen Ausstellung im Foyer:

Sonntag, 10.01.2016 | 11:30 Uhr Ausstellungseröffnung im Foyer
Ausstellung vom 10.01.2016 – 07.02.2016: „OHNE WORTE“

Ein Fotoprojekt von Valerié Wagner mit Fotografien zu ritualisierten Handgesten und Handlungen in der Liturgie, "ein wortloser Dialog mit dem Unsichtbaren", wie die Künstlerin sagt.
Eine Kooperationsveranstaltung mit dem Erzbistum Hamburg

 

Weitere Termine im Januar:

Gesprächsabend
Mittwoch, 13.01.2016 | 19:00 Uhr

„Kennzeichen D - friedliche Umwege zur deutschen Einheit“
Berichte eines Grenzgängers und Augenzeugen.
Der Autor war in drei Jahrzehnten TV-Korrespondent des ZDF in der DDR und in Osteuropa. Er schildert den besonderen Anteil mutiger Christen am Gelingen der friedlichen Wende in der DDR und in den ehemals sozialistischen Ländern.
Dabei erinnert der frühere Moderator des populären TV-Magazins "Kennzeichen D" auch an die Rolle des unkontrollierbaren, Grenzen überschreitenden Mediums Fernsehen als einen Dolmetscher zwischen West und Ost.
Buchvorstellung und Lesung mit Joachim Jauer

Gesprächsabend
Montag, 25.01.2016 | 19:00 Uhr

„Depression und Glaube“
Was ist eine Depression und wie können Betroffene unterstützt werden? Wie passt die Krankheit in ein christliches Weltbild? Aufgezeigt werden Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten einer Depression aus psychologischer und christlicher Sicht.
Referentin: Dina Gehr, M.A. (USA), psychologische Beraterin bei Blue Skies GbR in Berlin


Drupal theme by Kiwi Themes