Vorstellung des Pfarradministrators

Submitted by St.Hedwig on 9. May 2012 - 20:32

Am Hochfest Christi Himmelfahrt, Donnerstag den 17. Mai 2012, wird um 10:00 Uhr in der St.Hedwigs-Kathedrale der Pfarradministrator der Domgemeinde

Arduino Marra

durch Herrn Dompropst Ronald Rother vorgestellt.

Arduino Marra
Kaplan Arduino Marra  (Bild: privat)

Der Pfarrgemeinderat und der Kirchenvorstand der Domgemeinde laden nach dem Gottesdienst zu einem Sektempfang in das Bernhard-Lichtenberg-Haus ein.

Dabei werden auch die bisherigen Pfarradministratoren Pfarrer Manfred Ackermann und Domvikar Christoph Zimmermann verabschiedet.

  A. Ptaszek   A. Wilms
  PGR-Vorstand   KV-Vorsitzende

 

 

Gesegnetes Osterfest!

Submitted by St.Hedwig on 8. April 2012 - 13:28

Heilige Maria, Mutter Gottes,
du hast der Welt das wahre Licht
geschenkt, Jesus, deinen Sohn –
Gottes Sohn.

Du hast dich ganz dem Ruf Gottes
überantwortet und bist so zum Quell
der Güte geworden, die aus ihm strömt.
Zeige uns Jesus.
Führe uns zu ihm. Lehre uns ihn kennen
und ihn lieben, damit auch wir selbst
wahrhaft Liebende und Quelle
lebendigen Wassers werden können
inmitten einer dürstenden Welt.

(Papst Benedikt XVI.)

Die Domgemeinde St. Hedwig wünscht Ihnen, Ihren Angehörigen und allen die Ihnen nahe stehen ein gesegnetes Osterfest 2012!

Christus ist auferstanden, ja er ist wahrhaft auferstanden!

Palmsonntagskollekte

Submitted by St.Hedwig on 26. March 2012 - 2:31

Aufruf der deutschen Bischöfe zur Solidarität mit den Christen im Heiligen Land (Palmsonntagskollekte 2012)
 

In den Gottesdiensten am Palmsonntag gedenken die Katholiken in Deutschland
auch in diesem Jahr wieder der Christen im Heiligen Land. Nach wie vor
bedürfen sie unserer besonderen Solidarität und Ermutigung.
Plakat Palmsonntagskollekte 2012
Das Jahr 2011 war für die Menschen im gesamten Nahen Osten eine bewegte Zeit. Im so genannten „Arabischen Frühling“ entledigten sich die Völker in Tunesien, Ägypten und Libyen ihrer jahrzehntelangen Herrscher. In anderen Staaten der Region hält der Widerstand gegen Unterdrückung und Korruption an. Der mutige Einsatz gegen ungerechte und ausbeuterische Systeme findet weltweit zu Recht große Anerkennung. Aber noch ist offen, wohin die Reise dieser Revolutionen geht. Mancherorts ist anfängliche Euphorie in Ernüchterung umgeschlagen. Besonders der Aufschwung radikaler  Islamisten wird von vielen, besonders auch von den  Christen und anderen religiösen Minderheiten mit großer Besorgnis gesehen.... [weiterlesen]

Misereor Fastenaktion 2012

Submitted by St.Hedwig on 19. March 2012 - 12:12

Aufruf der deutschen Bischöfe zur Fastenaktion Misereor 2012
 

Liebe Schwestern und Brüder,
Plakat Misereor 2012
am kommenden Sonntag ist Misereor-Sonntag. Das Leitwort unserer Fastenaktion lautet: „Menschenwürdig leben. Kindern Zukunft geben!“ Kinder in den Elendsvierteln der Welt sind auf unsere Hilfe angewiesen: Sie leiden darunter, kein sicheres Dach über dem Kopf zu haben. Essen und sauberes Trinkwasser fehlen. Dadurch sind sie besonders anfällig für Krankheiten. Schulabschluss oder Berufsausbildung bleiben vielen verwehrt. Die Startchancen ins Leben sind  schlecht.

Mit Ihrem Fastenopfer am Misereor-Sonntag stellen Sie sich solidarisch an die Seite dieser Kinder und ihrer Familien. Sie unterstützen sie in ihrem Überlebenskampf. Durch Ihre Hilfe schenken Sie vielen Kindern Hoffnung auf ein menschenwürdigeres Leben.

Wir deutschen Bischöfe rufen Sie dazu auf, die Arbeit von Misereor mitzutragen. Wir bitten Sie um Ihr Gebet und um Ihre großherzige Spende für die Kinder in Afrika, Asien und Lateinamerika. Bitte helfen Sie, damit wir alle gemeinsam in der Einen Welt menschenwürdig leben können.

Würzburg, den 22. November 2011

Für das Erzbistum Berlin
+ Dr. Rainer Maria Woelki
     Erzbischof von Berlin
 

Bußgang der Berlin Katholiken

Submitted by St.Hedwig on 5. March 2012 - 18:27

Kanzelvermeldung für den 2. Fastensonntag (03./04. März 2012)

Unser Erzbischof Kardinal Rainer Maria Woelki lädt zum Bußgang der
Berlin Katholiken ein am Samstag, dem 17. März 2012.

Das Leitwort lautet in diesem Jahr:

        Zusammen mit Christus wieder lebendig gemacht
        (Eph 2,5)

Beginn ist um 16:30 Uhr in St. Elisabeth und etwas zeitversetzt um
17:00 Uhr in St. Bonifatius jeweils mit einer Statio.

Der Bußgang selbst beginnt um 16:45 Uhr ab St. Elisabeth und führt über
St. Bonifatius (ca. 17:15 Uhr) weiter zur St. Johannes-Basilika.
Dort wird um 18:00 Uhr der Abschlussgottesdienst gefeiert.

Diese Informationen können Sie auch den Aushängen entnehmen.

Berlin, 20 Februar 2012

Stefan Dybowski
Domprobst
 

Syndicate content

Drupal theme by Kiwi Themes